Willkommen bei der VdS!

Die Vereinigung der Sternfreunde e.V. ist der größte überregionale Verein von Amateur-Astronomen im deutschsprachigen Raum. Wir informieren Sie über aktuelle astronomische Ereignisse sowie Neuigkeiten aus der Amateurastronomie-Szene und aus dem Verein.

Aktuelles

Supernovae in Virgo


Zwei Supernovae sind zur Zeit im Sternbild Jungfrau zu sehen. Beobachtungen sind allerdings erst am Morgenhimmel möglich (ab 3:30 Uhr).

 [Mehr]


Petition gegen Lichtverschmutzung


Wir wissen das schon: Zu viel falsches Licht in der Nacht tötet Insekten, bringt die Tierwelt durcheinander, raubt uns den Schlaf und lässt die Sterne verblassen. Für das Bundesland Schleswig-Holstein wurde jetzt eine Petition zum Abschalten der Außenbeleuchtung in der Nacht gestartet, die von der Vereinigung der Sternfreunde unterstützt wird.

 [Mehr]


Abstimmung über Exoplaneten-Namen: Planet Neri umkreist Stern Mago


Bei der deutschlandweiten Abstimmung über die Benennung des Exoplaneten-Systems HD 32518 hat sich der Vorschlag eines Physikkurses aus Neckargemünd durchgesetzt: Der Exoplanet HD 32518 b wird in Zukunft unter dem Namen „Neri“ seinen Stern „Mago“ umkreisen. Die Namen nehmen Bezug auf das Sternbild Giraffe, in dem sich Planet und Stern befinden: Der Mago-Nationalpark in Äthiopien, durch den unter anderem der Fluss Neri fließt, widmet sich unter anderem den Schutz von Giraffen.

 [Mehr]


Geminiden - Die Wünsch-dir-was-Sternschnuppen vor Weihnachten


Die Geminiden sind der "zuverlässigste" der großen Sternschnuppen-Ströme des Jahres mit bis zu 120 Sternschnuppen pro Stunde. Leider stört in diesem Jahr der Mond zur besten Beobachtungszeit.

 [Mehr]


Einladung zum Astronomietag am 28. März 2020


Bereits zum 18. Mal veranstaltet die Vereinigung der Sternfreunde e. V. den Astronomietag. Als Termin für das Jahr 2020 wurde der 28. März ausgewählt. Die VdS lädt alle Sternwarten, Planetarien, Vereine, astronomische Institute und Hobby-Astronomen wieder herzlich ein, sich an der Veranstaltung zu beteiligen.

 [Mehr]


BoHeTa 2019 - wieder ein volles Programm für interessierte Amateure


Die diesjährige Bochumer Herbsttagung der Amateurastronomen (BoHeTa) findet am 9. November 2019 ab 10 Uhr wieder im Hörsaal HZO 20 (Hörsaalzentrum Ost) der Bochumer Ruhr-Universität statt. Das Programm bietet wie gewohnt den beliebten, umfangreichen Querschnitt durch die Amateurastronomie.

 [Mehr]


Seltenes Himmelsschauspiel am 11. November: Merkur überquert die Sonne


Er ist der kleinste, der schnellste und der sonnennächste Planet: Merkur hat viele Besonderheiten zu bieten. Außerdem ist er der am schwierigsten sichtbare Planet – nur an wenigen Tagen im Jahr kann man ihn in der Abend- oder Morgendämmerung aufspüren. Noch viel seltener kommt es vor, dass Merkur direkt über die Sonnenscheibe läuft. Solche Merkurtransite finden nur alle paar Jahre statt, der nächste jetzt am 11. November, der übernächste erst im Jahr 2032.

 [Mehr]


(87) Sylvia, Romulus und Remus - eine dreifache Sternbedeckung


In der Nacht vom 29. auf den 30. Oktober wird der Asteroid (87) Sylvia den Stern TYC 1932-00469-1 im Sternbild Krebs bedecken.

 [Mehr]


Abstimmung über die Namen für Exoplanet HD 32518 b und seinen Stern eröffnet


Im Jubiläumsjahr zum hundertjährigen Bestehen der Internationalen Astronomischen Union dürfen zahlreiche Länder je einem Exoplaneten und seinem Stern einen Namen geben. Auch in Deutschland wurden vom 7. Juni bis 20. September Namensvorschläge gesucht – vorschlagsberechtigt waren Schulklasssen, Kindergartengruppen und amateurastronomische Vereinigungen. Jetzt beginnt die Abstimmungsphase über die fünf Finalisten, die noch bis zum 14. November 2019 läuft – mitmachen darf jede Person, die in Deutschland lebt oder eine deutsche Schule im Ausland besucht.

 [Mehr]


Einladung zur 34. VdS-Tagung und VdS-Mitgliederversammlung -- jetzt mit Tagungsprogramm


Die Vereinigung der Sternfreunde e.V. lädt alle Mitglieder und an der Astronomie interessierte Besucher sehr herzlich zur 34. VdS-Tagung und VdS-Mitgliederversammlung vom 18. bis 20. Oktober 2019 ein. Zur Tagung wird wieder ein umfangreiches Vortragsprogramm geboten, an dem jeder teilnehmen kann. Die Mitgliederversammlung der VdS ist den Mitgliedern des Vereins vorbehalten.

 [Mehr]


zum Archiv »

Über die VdS

Die Vereinigung der Sternfreunde e.V. ist mit über 4000 Mitgliedern der größte überregionale Verein von Amateur-Astronomen im deutschsprachigen Raum. Zu den Mitgliedern zählen Hobby- und Fachastronomen, Volkssternwarten, Schulsternwarten, Planetarien, astronomische Vereine und Arbeitsgemeinschaften.

Hier finden sich sowohl Liebhaber-Astronomen als auch engagierte Sternfreunde zusammen, um ihrem gemeinsamen Hobby, der Astronomie, nachzugehen. Die VdS widmet sich der Pflege und Förderung der Amateur-Astronomie, durch die Beratung und Unterstützung der amateurastronomischen Tätigkeit, Förderung der astronomischen Volksbildung sowie der Vermittlung zwischen Fachastronomie und Öffentlichkeit

Wegen der Förderung der Volksbildung ist unsere Vereinigung als gemeinnützig anerkannt und wird von ehrenamtlich tätigen aktiven Hobby-Astronomen geführt.

Wir informieren Sie auf dieser Website über aktuelle astronomische Ereignisse, Neues aus der Amateurastronomie-Szene und aus dem Verein.

Himmelsvorschau

 

24.01.2020 22:42
Neumond

26.01.2020 20:00
Komet C/2017 T2 (Panstarrs, 9,2 mag?) zieht in ca. 30’ Abstand nördl. an h+chi vorbei, Sternbild Perseus, bis 30.1.

27.01.2020 19:00
Venus (-4,1 mag, 14,9’’) 7,5’ SW Neptun (7,9 mag, 2,2’’)

28.01.2020 18:20
Mond 4,9° SO Venus (-4,1 mag, 15,0’’)

29.01.2020 22:00
Mond erdfern, 29,5’

Möchten Sie mehr über die VdS erfahren?

Nutzen Sie unsere Infobroschüre "Erlebnis Astronomie" mit Informationen über die VdS und ihre Fachgruppen. Sie können die Infobroschüre direkt hier als PDF-Datei laden (2 MByte) oder schriftlich bei der VdS-Geschäftsstelle anfordern.