Willkommen bei der VdS!

Die Vereinigung der Sternfreunde e.V. ist der größte überregionale Verein von Amateur-Astronomen im deutschsprachigen Raum. Wir informieren Sie über aktuelle astronomische Ereignisse sowie Neuigkeiten aus der Amateurastronomie-Szene und aus dem Verein.

Aktuelles

Das "Journal für Astronomie" -- die Zeitschrift für Hobbyastronomen


Die Mitglieder der Vereinigung der Sternfreunde sind eifrige Amateurastronomen und teilen ihre Beobachtungen und Erfahrungen im "Journal für Astronomie". Das ist echte Astropraxis mit ausführlichen Berichten, Beobachtungstipps und Bilderstrecken. Und das Journal ist ein Mitmachmagazin -- hier kann jeder seine Artikel und Fotos veröffentlichen!

 [Mehr]


(1756) Giacobini bedeckt einen 6,7 mag hellen Stern am 10. November


Die Fachgruppe Sternbedeckungen ruft zur Beobachtung der hellsten Bedeckung durch einen Asteroiden in Deutschland im Jahr 2018 auf.

 [Mehr]


3. November: Bochumer Herbsttagung


Am 3. November findet ab 10 Uhr die traditionelle Bochumer Herbsttagung statt. Neben zahlreichen interessanten Vorträgen wird im Rahmen dieser Tagung der Reiff-Preis für Amateur- und Schulastronomie verliehen. Wir sind dabei und freuen uns auf ein Wiedersehen in Bochum. Nachfolgend finden Sie das Tagungsprogramm; bitte beachten Sie auch die Hinweise zum Hörsaal.

 [Mehr]


Jubiläumsjahr 2019: 100 Jahre Internationale Astronomische Union


Am 28. Juli 1919 wurde die Internationale Astronomische Union (IAU) als weltweite Dachorganisation der professionellen Astronomen gegründet. Die IAU ist unter anderem für die Definition astronomischer Grundbegriffe und die Namensgebung für Himmelskörper zuständig. Zahlreiche IAU-Symposien sowie alle drei Jahre die IAU-Generalversammlung (jüngst in Wien) fördern den wissenschaftlichen Austausch.

 [Mehr]


Herbst-NAFT am 27. Oktober 2018 in Tornesch


Am Samstag, dem 27. Oktober 2018, findet in Tornesch das Norddeutsche Astrofotografentreffen statt

 [Mehr]


Insektensterben durch Lichtverschmutzung


Studien haben in den vergangenen Jahren einen dramatischen Rückgang von Anzahl und Artenvielfalt bei Fluginsekten festgestellt. Der Lichtverschmutzung - der Aufhellung der Nacht durch künstliche Lichtquellen - fallen nachweislich große Zahlen von nachtaktiven Insekten zum Opfer. Angesichts dessen fordert die Fachgruppe Dark Sky der Vereinigung der Sternfreunde e.V. Maßnahmen zur Reduzierung der Lichtverschmutzung.

 [Mehr]


Die Sommernacht der Sternschnuppen


Kaum ist die Mondfinsternis vorüber, schon bietet sich Freunden des Firmaments eine neue Gelegenheit, um einen Blick an den Sternenhimmel zu richten. In der Nacht vom 12. auf den 13. August wird der Sternschnuppenstrom der Perseiden seinen Höhepunkt erreichen. Und es wird kein Mondlicht die Beobachtung stören.

 [Mehr]


Das Finsternisfest -- ein wahrhafter Sommernachtstraum


Der vergangene Freitag wird vielen Sternfreunden in Erinnerung bleiben: angenehme Temperaturen, überwiegend schönes Wetter und eine überwältigende Schar von Besuchern an Sternwarten, Planetarien und öffentlichen Beobachtungsplätzen haben das Schauspiel der Mondfinsternis verfolgt. Für viele war es die wohl schönste astronomische Veranstaltung seit Jahren.

 [Mehr]


Mars und Mondfinsternis - wo gibt es wann etwas zu sehen?


Der "Astronomische Sommernachtstraum" wirft seine Schatten voraus. Wie wird das Wetter (das sieht aktuell recht gut aus), wo gibt es was zu sehen? Viele Sternwarten werden ihre Tore öffnen und einen Blick durchs Teleskop erlauben. Auch online gibt es einiges zu sehen.

 [Mehr]


Ein astronomischer Sommernachtstraum - Mondfinsternis und Mars in Erdnähe am 27. Juli 2018


Rein zufällig finden am Freitagabend des 27. Juli 2018 zwei Himmelsereignisse zur gleichen Zeit statt: Mars, der rote Planet, steht in Erdnähe und der Mond taucht in den Schatten der Erde ein. Zudem sind Mond und Mars nicht weit voneinander entfernt. Wer den einen sehen will, findet daher auch den anderen. Das Schauspiel startet mit Beginn der Dunkelheit am späten Abend.

 [Mehr]


zum Archiv »

Über die VdS

Die Vereinigung der Sternfreunde e.V. ist mit über 4000 Mitgliedern der größte überregionale Verein von Amateur-Astronomen im deutschsprachigen Raum. Zu den Mitgliedern zählen Hobby- und Fachastronomen, Volkssternwarten, Schulsternwarten, Planetarien, astronomische Vereine und Arbeitsgemeinschaften.

Hier finden sich sowohl Liebhaber-Astronomen als auch engagierte Sternfreunde zusammen, um ihrem gemeinsamen Hobby, der Astronomie, nachzugehen. Die VdS widmet sich der Pflege und Förderung der Amateur-Astronomie, durch die Beratung und Unterstützung der amateurastronomischen Tätigkeit, Förderung der astronomischen Volksbildung sowie der Vermittlung zwischen Fachastronomie und Öffentlichkeit

Wegen der Förderung der Volksbildung ist unsere Vereinigung als gemeinnützig anerkannt und wird von ehrenamtlich tätigen aktiven Hobby-Astronomen geführt.

Wir informieren Sie auf dieser Website über aktuelle astronomische Ereignisse, Neues aus der Amateurastronomie-Szene und aus dem Verein.

Himmelsvorschau

 

16.11.2018
Kleinplanet 3-Juno (7,4 mag) in Opposition zur Sonne, Sternbild Eridanus

16.11.2018
Mars Phasenwinkel maximal (44,3°), deutliche Phasengestalt

16.11.2018 01:00
Kleinplanet 3-Juno (7,4 mag) 16’ S Stern 32 Eri (4,7 mag)

16.11.2018 22:19
streifende Sternbedeckung d.d. Mond, SAO 165243, 7,4 mag) am S-Rand, Linie Ostfriesland – Bremen - Hamburg - Schleswig-Holstei

17.11.2018 17:02
Mars bedeckt Stern PPM 239971 (9,0 mag), helle Dämmerung!

Möchten Sie mehr über die VdS erfahren?

Nutzen Sie unsere Infobroschüre "Erlebnis Astronomie" mit Informationen über die VdS und ihre Fachgruppen. Sie können die Infobroschüre direkt hier als PDF-Datei laden (2 MByte) oder schriftlich bei der VdS-Geschäftsstelle anfordern.