Pressemitteilungen der VdS

< Möglicherweise Polarlicht am Wochenende in ganz Deutschland zu beobachten
20. Oktober 2013 00:01 Alter: 6 Jahr/e
Kategorie: Pressemeldungen

„Deutscher Preis für Astronomie 2013“ verliehen

Der Tübinger Astronom und Physiker Professor Dr. Hanns Ruder erhält in diesem Jahr den „Deutschen Preis für Astronomie“. Auf der Jahrestagung und Mitgliederversammlung der Vereinigung der Sternfreunde e. V., die am 19. Oktober 2013 im Museum am Schölerberg in Osnabrück stattfand, wurde Herr Prof. Dr. Ruder für seine Verdienste um die Popularisierung der Astronomie und der Relativitätstheorie geehrt.


Der Tübinger Astronom und Physiker Professor Dr. Hanns Ruder erhält in diesem Jahr den „Deutschen Preis für Astronomie“. 

Auf der Jahrestagung und Mitgliederversammlung der Vereinigung der Sternfreunde e. V., die am 19. Oktober 2013 im Museum am Schölerberg in Osnabrück stattfand, wurde Herr Prof. Dr. Ruder für seine Verdienste um die Popularisierung der Astronomie und der Relativitätstheorie geehrt.

„Die Person von Hanns Ruder spiegelt die Astronomie in all ihren Facetten wider: Ausgehend vom Selbstschliff eines Spiegels als Jugendlicher hat er den Karriereweg des Berufsastronomen eingeschlagen und bis zum Professor für theoretische Astrophysik fortgesetzt, dabei aber nie das Experiment aus den Augen verloren. Ein wichtiger Aspekt dabei war und ist für ihn die Popularisierung der Astronomie und Relativitätstheorie“, so die Laudatio auf den Preisträger.

Damit ehrt Deutschlands größte Vereinigung von Astronomen, die über 4.000 Mitglieder starke „Vereinigung der Sternfreunde e. V.“, den Tübinger Professor Hanns Ruder für seine wissenschaftlichen Leistungen. „Dabei hat er jedoch immer in besonderer Weise den Bezug zur Amateurastronomie zu wahren gewusst. Ebenso am Herzen liegt ihm die Popularisierung der modernen Physik und die Verbreitung der Astronomie in der Schule.“

Kompletter Text:

PRESSEMITTEILUNG 2013/3: „Deutscher Preis für Astronomie 2013“ verliehen

(20.10.2013, PDF-Dokument, 180 kB)


Vorschau auf besondere Ereignisse

Astronomie ist ein Thema, das nicht nur Fachleute fasziniert. Das astronomische Jahr bietet relegmäßig Höhepunkte, die eine Berichterstattung Wert sind. Gerne unterstützen wir Sie bei Ihrer Berichterstattung.
Die unten stehenden Liste bietet Ihnen eine Vorschau auf kommende Ereignisse, die besonders herausragend und damit von öffentlichem Interesse sind. Nutzen Sie auch unsere Pressemitteilungen, die wir zu einigen Ereignissen herausgegeben haben oder sprechen Sie uns direkt an. Den Kontakt finden Sie auf der rechten Seite und in jeder Pressemitteilung.

Himmelsvorschau

01.01.2019 - 17.06.2020

Keine Einträge gefunden