Einladung zum Astronomietag am 28. März 2020


Bereits zum 18. Mal veranstaltet die Vereinigung der Sternfreunde e. V. (VdS) den bundesweiten Astronomietag. Als Termin für das Jahr 2020 wurde der 28. März ausgewählt (wie immer ein Samstag). Die VdS lädt alle Volkssternwarten, Planetarien, Vereine, astronomische Institute und Hobby-Astronomen wieder herzlich ein, sich an der Veranstaltung zu beteiligen.

Der Astronomietag 2020 steht – passend zum Himmelsanblick – unter dem Motto „Venus, Mond und die sieben Schwestern“. Außerdem ruft der WWF an diesem Abend von 20:30 bis 21:30 Uhr zur weltweiten „Earth hour“ auf: Vielerorts wird in dieser Stunde die Beleuchtung reduziert – ein guter Anlass, um auf das leidige Thema der Lichtverschmutzung hinzuweisen. Venus ist strahlender Abendstern und kann bei sehr klarem Himmel bereits am nachmittäglichen Taghimmel aufgesucht werden. Knapp sieben Grad neben Venus schmückt die schmale Sichel des zunehmenden Mondes den abendlichen Himmelsanblick. Venus und Mond sind bereits in der Dämmerung sichtbar. Die Sonne geht etwa um 19 Uhr unter, gegen 19:30 Uhr machen sich neben Venus und Mond die ersten Sterne bemerkbar. Zu Beginn der Earth hour um 20:30 Uhr ist es astronomisch völlig dunkel. Wenn es dunkel wird, zeigen sich auch die im Motto genannten „sieben Schwestern“ über Venus und Mond; gemeint ist natürlich der offene Sternhaufen der Plejaden im Sternbild Stier.

Unterstützt wird der 18. Astronomietag wie jedes Jahr von der Zeitschrift Sterne und Weltraum. Außerdem wird die Vereinigung der Sternfreunde zum Astronomietag wieder ein Jahresprogramm „Astronomie 2020“ und ein Plakat für Ihre Werbung vor Ort kostenlos (inkl. Versand) zur Verfügung stellen.

Bitte melden Sie Ihre Veranstaltung unter www.astronomietag.de an und bestellen die kostenlosen Plakate und Broschüren. Für Ihre Online-Werbung finden Sie dort auch Banner und das Plakat in verschiedenen Größen. Alle bis zum 3. Januar eingegangenen Bestellungen werden bis Ende Januar verschickt, spätere Bestellungen Ende Februar/Anfang März.

Für Aktuelles folgen Sie uns am besten unter Twitter (@astronomietag) oder facebook.com/sternfreunde.

Wir würden uns sehr darüber freuen, wenn Sie wieder mit dabei sind, wünschen Ihnen vor allem klaren Himmel, viele Besucher und eine insgesamt gelungene Veranstaltung!