3. November: Bochumer Herbsttagung


Foto: Peter Riepe

Peter Riepe und das BoHeTa-Team laden ganz herzlich zur diesjährigen Bochumer Herbsttagung ein. Sie beginnt am 3. November um 10 Uhr und bietet ein Programm mit abwechslungsreichen Vorträgen von Amateuren für Amateure. Zusätzlich gibt es den Reiff-Vortrag zur Förderung der Zusammenarbeit von Fach- und Amateurastronomen.

Achtung: die Tagung findet dieses Jahr in einem anderen Hörsaal statt: HZO 20 der Ruhr-Universität Bochum. Zum Herunterladen der Campusplan.

Aktuelle Informationen unter www.boheta.de

 

Das Tagungsprogramm:

 

Zum Herunterladen hier: Tagungsprogramm

 

10.00 Uhr Tagungseröffnung und Begrüßung (Veranstalter)


10.15 Uhr Stefan Korth, Meerbusch

Remote-Astronomie – meine persönlichen Eindrücke


10.40 Uhr Rainer Sparenberg, Haltern am See

Wo und wie fotografiert man Polarlichter? Eine fotografische Reise nach Island und Norwegen.


11:10 Uhr Dr. Franz-Josef Hambsch, Mol/Belgien

Highlights von 7 Jahren on the ROAD (Remote Observatory Atacama Desert)


12.00 Uhr Peter Bresseler, Hamburg

Licht auf gekrümmten Bahnen - einem Vierfachquasar auf der Spur


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

12.30 Uhr Mittagspause, darin enthalten:

Führungen in der Fakultät für Physik und Astronomie


14.00 Uhr Rolf Hempel, Buchholz

Den Mond hochaufgelöst fotografieren mit dem MoonPanoramaMaker


14.45 Uhr Wolfgang Bischof, Recklinghausen

Wie groß ist Aldebaran? Auswertung einer Beobachtung der Aldebaranbedeckung durch den Mond am 23.02.2018


15.10 Uhr Dr. Uwe Trulson, Eisenach

La Palma – Aufbau einer Amateursternwarte


15.30 Uhr Dr. Carolin Liefke, Heidelberg

Verleihung des Reiff-Preises für Amateur-/Schularbeit 2017


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

15.50 Uhr Kaffeepause


16.20 Uhr Reiff-Vortrag:

Prof. Dr. Michael Kramer (MPI Radioastronomie, Bonn)

Zuhause in "Einsteins Universum": Von Neutronensternen bis Gravitationswellen


17.10 Uhr Hans Peter Tobler, Hamburg

Entdeckung von Gammastrahlen-Pulsaren in den LAT-Daten des Satelliten Fermi durch Einstein@Home-Rechenkraft


17.35 Uhr Diskussion zu beiden Vorträgen vorweg


17.45 Uhr Winfried Berberich, Würzburg

Sternkarten im Vergleich vom frühen Mittelalter bis zu Argelander.

Schwerpunkt: der erste exakte Sternenatlas von Johannes Bayer 1603 nach vermessenen Daten


18.15 Uhr Dr. Kai Wicker, Bremen

Realistische Deep-Sky-Fotos? Physikalischer Realismus.


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

ca. 18.45 Uhr Tagungsende (Veranstalter)


anschließend Gemütlicher Tagungsausklang im Uni-Center

(Restaurant Summa cum Laude, Plan am Tagungsbüro ersichtlich)