Mars und Mondfinsternis -- wo gibt es wann etwas zu sehen?


Der "Astronomische Sommernachtstraum" wirft seinen Schatten voraus. Wie wird das Wetter (das wissen auch wir erst kurz vorher), wo gibt es was zu sehen? Viele Sternwarten werden ihre Tore öffnen und einen Blick durchs Teleskop erlauben. Aber was wird online geboten?

Mit diesem Beitrag sammeln wir Links zu sehenswerten Beiträgen rund um die Mondfinsternis und Marsopposition. Ergänzungen einfach per Mail an sven.melchert (at) vds-astro.de schicken.

https://vimeo.com/273222864

Den Anfang macht ein sehr sehenswerter Trailer zur Mondfinsternis von Michael Schomann. Ab dem 13. stellt er eine achtminütige Fulldome-Show für Planetarien zur Verfügung. Bei Interesse eine Mail an: Michael.Schomann(at)FullDomeDesign.de.

Bernd Gährken und Sebastian Voltmer sind in den Süden aufgebrochen und werden, sofern das Wetter und die Technik ihnen gewogen sind, von dort aus live übertragen:

https://www.youtube.com/spacemovie
https://www.youtube.com/user/spacemovie/live

In München findet die "Lange Nacht der Mondfinsternis" statt -- Sternwarte, Volkshochschule, Deutsches Museum und die ESO-Supernova laden ein:

https://www.mvhs.de/programm/aktuelle-angebote/die-lange-nacht-der-mondfinsternis/

 

Die VdS-Mitglieder sind natürlich überall unterwegs, einfach mal auf Twitter unter @astronomietag oder auf facebook.com/sternfreunde reinschauen.