Sternbedeckungen vor Silvester


In der Nacht vom 30. auf den 31. Dezember durchstreift der Mond den offenen Sternhaufen der Hyaden im Sternbild Stier und wird dabei einige helle Sterne bedecken. Schlussakkord ist die Bedeckung von Aldebaran in den Morgenstunden des 31. Dezember. Zur Beobachtung benötigt man ein Fernglas oder Fernrohr, auch Fotos sind einen Versuch wert.


Die nachfolgend angegeben Zeiten gelten für den mittleren Beobachtungsort bei 50 Grad Nord / 10 Grad Ost. Im Südwesten finden die Ereignisse bis zu 10 Minuten früher statt. Am besten ist es, man beginnt mit der Beobachtung mindestens eine halbe Stunde vorher und kann dann verfolgen, wie sich der Mond langsam an den jeweiligen Stern heranpirscht. Drei hellere Sterne werden im Laufe der Zeit vom Mond bedeckt und dann wieder freigegeben:

Gamma Tauri
Beginn: 18:10 MEZ
Ende: 19:03

75 Tauri
Beginn: 22:34
Ende: 23:45

Aldebaran
Beginn: 02:25
Ende: 03:05