Perseiden-Maximum mit Mondbegleitung (Kopie 1)


Die Perseiden gehören zu den prominentesten Vertretern der Meteorströme. 2016 wird das Maximum bei uns am Besten in der Nacht vom 11. auf den 12. August zu beobachten sein. Das theoretische Maximum ist am 12. August gegen 15 Uhr, wenn es bei uns taghell ist. Weil der Mond am Abendhimmel steht, kommen Nachteulen dem Maximum in den frühen Morgenstunden des 12. August (Mond dann zu 60%  beleuchtet, Untergang 01:00 Uhr MESZ) am nächsten. Steht der Mond noch hoch am Himmel werden schwächere Meteore überstrahlt. Meteore der Perseiden werden zwischen dem 17. Juli und dem 24. August erwartet, die Rate um das Maximum herum sollte aber merklich ansteigen. Dieses Jahr werden wie etwa alle 12 Jahre eine höhere Rate erwartet. Wie stark der Strom tatsächlich ist, das lässt sich wie so oft bei Naturbeobachtungen nicht genau vorhersagen - und das macht ja auch ein wenig den Reiz aus.

Ein paar Wünsche mehr sollte man sich aber schon bereitlegen, denn die "Sternschnuppen" der Perseiden können durchaus zahlreich sein. Denkt man sich die Bahnen der Leuchtspuren der Meteore am Himmel zu einem Ursprung zurück, scheinen diese ihre Bahn über den Himmel im Sternbild Perseus zu beginnen, daher der Name Perseiden. Zurückzuführen ist der Strom auf den Kometen 109P/Swift-Tuttle. Kleine Staubteile, die sich vom Kometen gelöst haben treffen in diesem Zeitraum auf die Erde und ionisieren beim Eintritt die Luft, was bei der Rekombination die Leuchtspuren hervorruft.

Weitere Informationen zu den Perseiden sowie anderen Meteorströmen und deren Beobachtung hat der Arbeitskreis Meteore  e. V. auf seiner Website zusammengestellt, der als Fachgruppe das Thema auch innerhalb der VdS betreut.

Sollten Wolken die Beobachtung stören oder Sie wollen sehen, was sich zum errechneten Zeitpunkt des Maximums am Nachthimmel an anderen Orten der Welt abspielt, steht das Internet parat - kann allerdings den echten Live-Eindruck nicht ersetzen. Unter anderem gibt es die folgenden Angebote

12.08.2016 und 13.08.2016 jeweils ab 04:00 Uhr MESZ
US Raumfahrtbehörde NASA über den Dienst UStream
http://www.ustream.tv/channel/nasa-msfc 

Übertragung aus Japan:
12.08.2016 ab 15:00 MESZ
http://live.slooh.com/stadium/live/perseids-meteor-shower-from-weathernews-japan 

12.08.2016 ab 02:00 Uhr MESZ
Übertragung aus den USA
http://live.slooh.com/stadium/live/perseid-meteor-shower-2016