Astronomietag 2018 am 24. März: Das geheime Leben der Sterne

 

Bald ist es soweit: Zum 16. Mal bietet am Samstag, dem 24. März 2018  der Astronomietag Anlass und Gelegenheit für alle Interessierten, sich an Sternwarten, Planetarien, astronomischen Forschungsinstituten und bei engagierten Hobby-Astronomen im gesamten deutschen Sprachraum über astronomische Themen zu informieren und selbst einen Blick ins All zu werfen.

Wir freuen uns sehr, dass über 200 astronomisch interessierte Privatpersonen, Schulen, Volkssternwarten, amateurastronomische Vereine, Planetarien, Forschungsinstitute und weitere Einrichtungen in diesem Jahr unserem Aufruf gefolgt sind und in ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz am Samstag, dem 24. März 2018 ein breit gefächertes Programm für die Öffentlichkeit anlässlich des Astronomietags anbieten. Veranstalter können sich noch bis zum 23. März bei uns registrieren!

Der Astronomietag 2018 steht unter dem Motto „Das geheime Leben der Sterne“. Der abendliche Sternhimmel bietet dazu Ende März zahlreiche Himmelsobjekte, an denen man den Werdegang eines Sterns erläutern kann: von der „Geburt“ in gigantischen Gas- und Staubwolken mit dem Orionnebel als prominentes Beispiel, hin zu den „Sternkindergärten“ der offenen Sternhaufen mit den berühmten Plejaden im Stier. Aber auch einzelne Sterne stehen im Fokus, deren unterschiedliche Temperaturen man mit eigenem Auge sehen kann. Und selbst das Ende eines Sterns können die Besucher im Teleskop erfahren: zum Beispiel mit dem Eskimonebel in den Zwillingen als Vertreter der Planetarischen Nebel und dem Krebsnebel, einem Supernova-Überrest im Stier.

Viele Veranstalter bieten mehr als nur den abendlichen Blick durch die Teleskope auf den zunehmenden Mond oder andere bekannte Himmelsobjekte: Von der Möglichkeit zur Sonnenbeobachtung oder ein wetterunabhängiges Rahmenprogramm mit Vorträgen, Planetariumsvorführungen, Planetenwegwanderungen bis hin zu Filmpremieren ist alles vertreten.

Veranstaltungen am 24. März 2018 in Ihrer Nähe suchen

Nutzen Sie die Übersichtskarte oder geben Sie im Formular unten Ihren Standort an und ändern Sie im Bedarfsfall den Suchradius und klicken Sie dann auf "Suchen". Die Ergebnisse werden Ihnen in einer Karte angezeigt,  Veranstaltungsorte sind mit einem roten Stern hervorgehoben. Gehen Sie mit dem Mauszeiger auf eine Markierung, um Informationen zur Veranstaltung anzuzeigen. Die Liste wird mit den eingehenden Anmeldungen laufend aktualisiert.

Bitte tragen Sie Ihre Daten ein (wenn möglich mit PLZ).
PLZ
*Stadt
Filialname
Land:
Im Umkreis von (km)

Vorschau auf künftige Termine

Astronomietag 2019: Als Termin im Jahr 2019 ist Samstag, der 30. März vorgesehen. 

 

Hintergrund: Der Astronomietag

Wer ist nicht fasziniert vom Anblick des Sternenhimmels? Haben Sie schon einmal einen Planeten, ein Sternbild oder gar eine ferne Galaxie am Nachthimmel gesehen? Möchten Sie sich in der Welt der Sterne zurechtfinden?

Einmal im Jahr gibt es eine ganz besonders attraktive Gelegenheit, Einblicke in das Universum, in dem wir leben, zu erhalten: der "Astronomietag".

Der von der VdS ins Leben gerufene bundesweite Astronomietag bietet Anlass und Gelegenheit für jeden Interessierten, sich über astronomische Themen zu informieren und selbst einen Blick ins All zu werfen. Der Termin ist dabei jeweils so abgestimmt, dass an diesem Tag attraktive Beobachtungsmöglichkeiten bestehen. Sternwarten, Planetarien, astronomische Institute und engagierte Hobby-Astronomen bringen Ihnen den Himmel ein Stück näher.

In der Schweiz veranstaltet die Schweizerische Astronomische Gesellschaft (SAG) zum gleichen Termin den Tag der Astronomie.

Die Veranstalter vor Ort und die VdS mit ihren Fachgruppen sind gerne zur Stelle, wenn Sie vielleicht mehr möchten, als nur den „Ein-Blick“ ins All. Von reiner Freude an der Naturbeobachtung bis zur systematischen Beobachtung in Zusammenarbeit mit Profi-Astronomen ist beim Hobby Astronomie alles möglich – erobern sie sich Ihr eigenes Stück Himmel!

Die VdS begleitet und koordiniert den Astronomietag mit den jeweiligen Veranstaltern vor Ort. Veranstalter werden im Vorfeld kontaktiert und durch Werbemedien und Pressearbeit unterstützt. Das jeweilige Veranstaltungsangebot wird zentral erfasst und im Internet unter www.astronomietag.de publiziert.

Nutzen Sie die Angebote astronomischer Einrichtungen in Ihrer Nähe. Suchen Sie eine Volkssternwarte auf und werden Sie buchstäblich Augenzeuge. Es erwartet Sie ein ganz persönliches „Erlebnis Astronomie“!

Für Veranstalter

Sie möchten auch einen Beitrag zum Astronomietag 2018 anbieten? Darüber freuen wir uns! Über dieses Anmeldeformular können Sie Ihre Veranstaltung in unserer zentralen Datenbank hinterlegen. Ihr Angebot wird dann hier auf der VdS-Webseite und unter astronomietag.de veröffentlicht und ist damit für Interessenten einsehbar.

Im Bereich für Veranstalter können Sie Materialien wie Banner, Poster, Broschüren und ein Skript für Stellarium herunterladen.

Unser Kooperationspartner Sterne und Weltraum stellt Ihnen außerdem ausführliche Beobachtungshinweise kostenfrei zum Download bereit.

Himmelsvorschau

 

21.04.2018 03:00
Mars (-0,1 mag, 10,1’’) 8’ NO Kleinplanet (144) Vibilia (12,8 mag), Sternbild Sagittarius

21.04.2018 21:30
Kleinplanet 7-Iris (10,1 mag) 9,4’ W Stern z Tau (3,0 mag)

22.04.2018 19:00
Maximum Meteorschauer der Lyriden, 49 km/s, 18-90/h

22.04.2018 22:46
Erstes Viertel

24.04.2018 00:08
Io und Schatten Transit vor Jupiter, bis 02:38