VdS-Mediathek

Übersicht der Mediendateien anzeigen.

Die VdS-Mediathek ist ein Service der Vereinigung der Sternfreunde e.V. (VdS). Angeboten werden im Rahmen der entsprechenden Sektion innerhalb der VdS-Website vorrangig Fotografien, Grafiken und Animationen, die als Anschauungs- und Lehrmedien im Rahmen nicht kommerzieller Angebote frei eingesetzt werden können.

Zielsetzung


Die VdS-Mediathek richtet sich in erster Linie an Amateurastronomen oder astronomisch Interessierte, die mit Vortragsangeboten das Thema Astronomie einer breiten Bevölkerung nahebringen wollen und damit zur Verbreitung von astronomischem Grundlagenwissen sowie zur Popularisierung amateurastronomischer Betätigung beitragen. In der VdS-Mediathek stehen Medien für die Gestaltung derartiger Vorträge bereit, die Zielsetzung der VdS-Mediathek ist somit wie folgt:

  • Bereitstellung von Fotografien, Grafiken und Animationen als Anschauungs- und Lehrmedien zur Erläuterung und Demonstration astronomischer Sachverhalte in einer einheitlich aufbereiteten Darstellungsweise
  • Deutliche Verminderung der Aufwände für Recherche und Erstellung durch den Vortragenden, da durch den Rückgriff auf das im Baukastensystem aufgebaute Medienangebot der VdS-Mediathek die Erstellung von Vorträgen vereinfacht wird
  • Der verringerte Aufwand zur Erstellung einer Präsentation soll die Bereitschaft Vorträge anzubieten bei potentiellen Referenten erhöhen und damit letztlich ein breiteres Vortragsangebot ermöglichen
  • Für die Materialien der VdS-Mediathek ist zentral sichgestellt sicher, dass alle angebotenen Medien für die nicht kommerzielle Verwendung bei Vortragsveranstaltungen frei zu nutzen sind. Die entsprechenden Nutzungsrechte wurden von den Autoren für die in der VdS-Mediathek enthaltenen Medien erteilt.

Initialer Anlass zum Aufbau der VdS-Mediathek war das Internationale Jahr der Astronomie 2009. Die VdS-Mediathek wird stufenweise weiter ausgebaut und gepflegt.

AugeAufbau des Medienangebots

Die VdS-Mediathek ist in Form eines Baukastensystem aufgebaut. Zentrales Dokument für potentielle Vortragende ist eine Übersichtsliste, die nach Themengebieten sortiert die vorhandenen Medien auflistet und deren Idee sowie Verwendungsmöglichkeiten kurz beschreibt und neben Zusatzinformationen auch auf alternative Abbildungen zum Thema innerhalb der Mediathek verweist. Zu zusammenhängenden thematischen Abschnitten kann jeweils ein Foliensatz mit den Abbildungen für die gängigen Präsentationsprogramme Power Point von Microsoft sowie Impress aus dem kostenlosen erhältlichen Open Office Paket heruntergeladen und bearbeitet werden. Jede Folie innerhalb der VdS-Mediathek ist mit einer eindeutigen Mediennummer gekennzeichnet, die sich auch in den Übersichtslisten findet, sodass eine unmittelbare Zuordnung der Vorschau und Erläuterung in der Übersichtsliste und Folie möglich ist.

Die einzelnen Folien enthalten neben den grafischen Elementen vereinzelte Textanmerkungen, die aber nicht einen individuell erstellten Folientext ersetzen sollen. Sie finden in der VdS-Mediathek damit keine fertig ausgearbeiteten Vorträge, sondern Basismaterialien zur Gestaltung eines eigenen Vortrags. Es ist ungeachtet dessen aber geplant, dass Autoren in der VdS-Mediathek ihre Textvorschläge für eine Vortragsgestaltung einstellen können, wobei über die Mediennummer der Bezug zwischen Vortragstext und Medium hergestellt werden kann. Gefragt sind sowohl die Folientexte als auch Notizen, also stichpunktartige Manuskripte. Auf diese Weise soll der Austausch zwischen den Nutzern der VdS-Mediathek gefördert werden, denn ein aktiver Kreis von Nutzern kann aus der Praxis heraus wertvolle Beiträge zum weiteren Ausbau der VdS-Mediathek liefern.

Weiterer Ausbau ud Pflege


Auch Inhalte und Umfang der in der VdS-Mediathek bereitgestellten Medien leben von den Ideen und Anregungen aus dem Kreis der Nutzer. Die Sammlung startet mit einer Sammlung grundlegender Abbildungen und soll nach und nach ausgebaut werden. Die Richtung für den Ausbau sollen insbesondere auch aus dem Nutzerkreis selbst kommen. Wenn Sie Ideen einbringen wollen oder thematische Erweiterungsmöglichkeiten haben, senden Sie einfach eine Mail an redaktion@vds-mediathek.de.

Wir möchten uns für die freundliche Unterstützung bedanken bei Chris Laurel, dem Mastermind und Erfinder der frei erhältlichen Weltraumsimulationssoftware Celestia (http://www.shatters.net/celestia/). Chris Laurel hat uns freundlicherweise genehmigt, die in der Software enthaltenen Darstellungen als Ausgangsmaterial für Grafiken der VdS-Mediathek zu verwenden. Das hat die ARbeit im erheblichen Maß erleichtert und die mit vertretbarem Aufwand erreichbare Qualität der grafischen Darstellungen maßgeblich befördert..

Hinweise zur Nutzung

Die Medien der VdS-Mediathek können wie oben erwähnt im Rahmen nicht kommerzieller Vortragsangebote frei verwendet werden. Ein Vortragsangebot wird auch dann als nicht kommerziell bewertet, wenn der Referent eine im üblichen Rahmen bemessene finanzielle Aufwandsentschädigung erhält oder Kursgebühren wie etwa bei einer Volkshochschule erhoben werden. Die enthaltenen Meiden dürfen dagegen nicht ohne Genehmigung der VdS etwa im Rahmen von käuflichen Publikationen wiedergegeben werden, sei es in gedruckter oder elektronischer Form. Ebenso genehmigungspflichtig ist die Weitergabe über Angebote Dritter, nicht von der VdS unterhaltene Angebote, seien diese kostenpflichtig oder frei zugänglich. Möchten Sie auf das Angebot der VdS-Mediathek verweisen, geben Sie daher bitte einen Link auf das frei im Internet zugängliche originale Angebot der VdS (www.vds-mediathek.de) an.

Mit gestalten!

Die VdS-Mediathek ist ein lebendiges Projekt. Wenn Sie eine Idee haben, wie ein Sachverhalt bei einem Vortrag besonders anschaulich erläutert werden kann, dann lassen Sie es uns wissen! Neben Vorschlägen für Grafiken oder Anregungen zur Verbesserung der bestehenden Medien sind wir auch an Anregungen zur Gestaltung von Workshops interessiert. Beschreibungen von Experimenten, Bastelanleitungen rund um das Thema Astronomie neben wir gerne auf oder verlinken zu entsprechenden vorhandenen Angeboten. Die Kontaktadresse: redaktion@vds-mediathek.de.

Möchten Sie mehr über die VdS erfahren?

Nutzen Sie unsere Infobroschüre "Erlebnis Astronomie" mit Informationen über die VdS und ihre Fachgruppen. Sie können die Infobroschüre direkt hier als PDF-Datei laden (2 MByte) oder schriftlich bei der VdS-Geschäftsstelle anfordern.