< VdS-Journal 3/2016 (Nr. 58)
11. Oktober 2016 17:05 Alter: 1 Jahr/e
Kategorie: VdS-Journal

VdS-Journal 4/2016 (Nr. 59)


„9. Mai 2016: Ab 13:10 MESZ stieg die Spannung ins Unermessliche: Wo am östlichen Sonnenrand würde Merkur genau erscheinen und wie deutlich würde er sich im Lichte der Hα-Linie vor den Sonnenrandspikulen abheben? Sowohl visuell als am Monitor einer Videokamera war dann der Transitbeginn überraschend problemlos zu beobachten. Dass dabei eine kleine Protuberanz zufällig in der Nähe stand, war das i-Pünktchen auf dem ganzen Event!“ Mit einer USB3-Kamera war diese Aufnahmeserie in wenigen Sekunden gewonnen, so dass es keine Unschärfen durch Merkurs Eigenbewegung gab. Die Aufnahmedaten: 178-mm-Christen- Refraktor mit SolarSpectrum Hα-Filter mit HWB 0,5 Å, DERF, eff. Brennweite 3,5 m, ZWO ASI174MM-Kamera. 2.000 Videoframes, in AVISTACK2 zusammengerechnet, wurden in Photoshop künstlich eingefärbt. Die Redaktion gratuliert unserem Bildautor Bernd Flach-Wilken zu diesem gelungenen „Schnappschuss“ einer ungewöhnlichen und unwiederholbaren Beobachtungssituation.

Editorial

Liebe Mitglieder, liebe Sternfreunde,

den kleinen Planeten wird oft nur wenig Aufmerksamkeit gewidmet (wann haben Sie zum Beispiel zum letzten Mal Ceres oder Vesta visuell beobachtet?), doch in der Fachgruppe Kleine Planeten der VdS ist die Positionsbestimmung von Asteroiden das zentrale Thema. Mit entsprechender Ausrüstung und Einarbeitung können auch Amateurastronomen zur Verbesserung der Kleinplanetenbahnen beitragen oder sogar bisher unbekannte Kleinplaneten neu entdecken. Das umfangreiche Schwerpunktthema zu Kleinplaneten in diesem Heft bietet viele interessante Einblicke und Anleitungen rund um die Kleinkörper des Sonnensystems. 

Welche Themen die Besucher der Bochumer Herbsttagung am 12. November erwarten, ist noch nicht bekannt, interessante Vorträge und manches „First light“ sind hier aber immer garantiert, wie der Bericht zur Tagung im vergangenen Jahr auf Seite 120 deutlich zeigt. Weitere Veranstaltungstermine finden Sie auf Seite 143. 

Was bietet uns der Himmel im letzten Quartal des Jahres? Versuchen Sie doch einmal, das Minimum des Bedeckungsveränderlichen Algol zu bestimmen. Die Prognosen dazu finden Sie ab Seite 130 oder bei der Arbeitsgemeinschaft für veränderliche Sterne unter www.bav-astro.eu. Aufgrund international um bis zu zwei Stunden voneinander abweichender Vorhersagen lohnt ein Blick auf diesen alten Bekannten! 

Nicht verpassen dürfen Sie natürlich die Bedeckung von Aldebaran durch den Mond am Morgen des 13. Dezember. Von Niedersachsen aus wird man sogar eine streifende Bedeckung beobachten können. Allerdings steht der Mond tief, eine gute Horizontsicht ist erforderlich; mehr dazu auf Seite 108. Oder Sie versuchen sich doch einmal an der Beobachtung eines Kleinplaneten: Ende Oktober wird (1) Ceres in Opposition stehen; mit 7,4 mag Helligkeit im Gebiet Fische/Walfisch ein leichtes Objekt im Fernglas. Bei dieser Gelegenheit lohnt auch ein Blick auf Uranus in den Fischen, der Mitte Oktober ebenfalls in Opposition steht und mit 5,7 mag theoretisch mit bloßem Auge zu sehen sein wird. 

Viele Sternstunden und einen besinnlichen Jahreswechsel mit dem Abendstern Venus wünscht Ihnen

Sven Melchert

Inhaltsverzeichnis:

EDITORIAL

1

INHALTSVERZEICHNIS

2

SCHWERPUNKTTHEMA: DIE KLEINPLANETEN

Einführung ins Schwerpunktthema

4

Asteroidenbedrohung – was tun?

5

TOTAS – Ein Amateur-Asteroiden-Suchprojekt mit dem Ein-Meter-Teleskop auf Teneriffa

8

Schülerinnen und Schüler suchen Asteroiden – mit dem Pan-STARRS-Teleskop auf Hawaii

12

Kleinplaneten-Entdeckungen in Deutschland

14

Asteroidensuche 2015 und eine Begegnung ganz anderer Art

18

Kleinplanetenbeobachtung in Drebach

22

Zur richtigen Zeit am falschen Ort, oder: Was ist ein „Roving Observer“?

24

Astrometrie mit „Astrometrica“ – Teil 1: Einrichtung des Programms und erste Schritte

27

Über Sternkataloge in der Kleinplaneten-Astronomie

32

Lichtkurven-Analyse mit Python

34

Kosmische Begegnungen Spezial – Rückblick, Technik, Ausblick

39

Zwergplaneten

44

Projekt Pluto

48

Der Kleinplanet (400309) Ralfhofner

50

FACHGRUPPENBEITRÄGE

AMATEURTELESKOPE/SELBSTBAU

Bau einer Sternzeituhr mit dem Nanotracker und einer drehbaren Sternkarte

52

Fangspiegelschutz für Gitterrohr-Dobson-Teleskope

53

ASTROFOTOGRAFIE

HEUREKA – mein fotografisches Newton-Teleskop mit einem Öffnungsverhältnis 1:2,3

54

Eine über Umwege generierte und mit Amateurmitteln erstellte Lichtkurve der Nova Delphini 2013

56

MBM 53-55, ein ausgedehntes Nebelfeld im Pegasus

61

COMPUTERASTRONOMIE

Reduc: Doppelsterne vermessen mit Lucky Imaging und Speckle-Interferometrie

64

VirtualBox in der Version 5

64

Programmierlogbuch

65

Helicon Filter

65

Gravity from the Ground Up: An Introductory Guide to Gravity and General Relativity

66

DEEP SKY

M45 – die Plejaden in einer Gegenüberstellung

68

Beobachtung einmal anders – Sternassoziation Perseus OB2

70

Skyguide 2016 – 3 (Herbst)

73

GESCHICHTE

Neues aus der Fachgruppe Geschichte der Astronomie

76

Heinrich Friedrich Ludwig Matthiessen – ein Leben für die Wissenschaft

76

Rezension: Pierre Leich: Abschlussbericht zum Simon-Marius-Jubiläum 2014

79

Von Kometen und Katastrophen: Zur Frühgeschichte der Impakttheorien

80

Teleskopium Newtonianum XXVII pedum – oder wie baue ich ein histroisches Teleskop

82

JUGENDARBEIT

Wie kann man Kinder und Jugendliche nachhaltig für die Astronomie begeistern? - Ihre Beiträge sind gefragt!

86

Mit ASI und DMK Asteroideneinschläge simulieren

87

Die Reiff-Preise 2015

89

KOMETEN

Komet Catalina – Eigenheiten der Lichtkurve

91

PLANETEN

Der Merkur-Transit am 9. Mai 2016

94

SONNE

Neues aus der Fachgruppe Sonne

100

Die totale Sonnenfinsternis am 09.03.2016 in Indonesien

100

Ein Bericht zur Sonnenfinsternis am 09.03.2016 in Woleai, Mikronesien

104

STERNBEDECKUNGEN

Streifende Sternbedeckungen durch den Mond im 4. Quartal 2016

107

VERÄNDERLICHE

Goldilocks Variable – ein Mira-Stern im Hantelnebel M 27

110

VDS-NACHRICHTEN

Vorstellung als neuer FG-Leiter Amateurteleskope/Selbstbau

51

Wir begrüßen neue Mitglieder

115

Spenden an die Vereinigung der Sternfreunde e.V.

116

VDS-NOSTALGIE

Das war’n noch Zeiten, Folge 26

117

VDS-VOR-ORT/TAGUNGSBERICHTE

34. BoHeTa – Im Zeichen von Kometen und dem Erfahrungsaustausch mit Profi-Astronomen

121

Launch-Event der Lisa-Pathfinder-Mission – ein Erlebnisbericht

122

Sterne funkeln für jeden

125

Der Astronomie-Workshop 2016 am Attersee

126

Neuer Treffpunkt für Amateurastronomen: Ostwestfälischer Astrostammtisch (OwAS)

128

BAV-Regionaltreffen im Mai 2016 in Hartha

129

SERVICE

Himmelsvorschau Oktober-Dezember 2016

130

BEOBACHTERFORUM

Die totale Sonnenfinsternis in Indonesien am 9. März 2016

133

Eine Reise zur ältesten Sternwarte Argentiniens und Erinnerungen an mein erstes selbstgebautes Teleskop in San Juan

134

LESERBRIEF

Zu „Astrophobie als Bildungsnotstand eines Lehrers“ / VdS-Journal Nr. 56 von Georg Woede

139

REZENSIONEN

Lichtphänomene – Farbspiele am Himmel, von Claudia Hinz und Wolfgang Hinz

140

Volkssternwarten – Verbreitung und Institutionalisierung populärer Astronomie in Deutschland 1888 – 1935, von Benjamin Mirwald

142

VORSCHAU

Die Astronomietage 2017 und 2018

93

Vorschau auf astronomische Veranstaltungen Oktober-Dezember 2016

143

IMPRESSION

116

HINWEISE

Ihr Beitrag im VdS-Journal für Astronomie!

5

Impressum

75

Inserentenverzeichnis

66

Fachgruppen-Redakteure

141

Fachgruppen-Verantwortliche

143

Autorenverzeichnis

144


Aktuelle Ausgabe

VdS-Journal 4/2017 (Nr. 63)

Die neueste Ausgabe des VdS Journals für Astronomie. Mitglieder der VdS erhalten das VdS Journal für Astronomie im Rahmen ihrer Mitgliedschaft. Es erscheint mit vier Ausgaben im Jahr.