< VdS-Journal 1/2011 (Nr. 36)
03. April 2011 17:21 Alter: 6 Jahr/e
Kategorie: VdS-Journal

VdS-Journal 2/2011 (Nr. 37)


Unser Titelbild dieses Quartals wurde von Dieter Willasch aufgenommen. Es zeigt die nördliche Partie des Sternbildes Schwan mit den Nebel- und Dunkelwolkenkomplexen um NGC 7000 (Nordamerika- und Pelikannebel) und IC 1318. Es ist ein Falschfarbenbild mit der Farbcodierung, die beim Weltraumteleskop Hubble verwendet wurde. Belichtet wurden zwei Serien zu 6 x 20 min in H-Alpha, 4 x 20 min in [OIII], 4 x 20 min in [SII] mit Baader Filtersatz. Die Redaktion gratuliert Dieter Willasch zu diesem beeindruckenden Ergebnis, das in Eningen, Deutschland, entstand. Mehr davon in seinem Beitrag im Heft.

 

Editorial

 Liebe Mitglieder, liebe Sternfreunde,

in den Morgenstunden des 4. Januar 2011 warteten viele Stern freunde gebannt auf das erste "Astro-Highlight" des Jahres: Die partielle Sonnenfinsternis, die in Deutschland und in großen Teilen von Europa aus zu sehen war. Viele Menschen wurden Zeuge dieses seltenen Himmelsschauspiels. Wir möchten alle Leserinnen und Leser ermutigen, ihre Bilder an die Redaktion einzusenden, denn wir planen in der nächsten Ausgabe einen Rückblick auf dieses erste Großereignis des Jahres. Einen ersten Vorgeschmack fmden Sie auf den Seiten 4 und 5 dieser Ausgabe.

Das Schwerpunktthema dieser Ausgabe greift die Frage nach dem schönsten Astronomie-Erlebnis unter Sternfreunden auf. Lesen Sie, wie unsere Autoren diese Frage beantwortet haben. Oft wurde der Anblick der Milchstraße unter einem absolut dunklen Himmel genannt - faszinierend auch die Aufnahme auf den Seiten 7 und 8 dieser Ausgabe. Doch lesen und sehen Sie selbst, was andere Sternfreunde mitzuteilen haben. Kommt Ihnen etwas davon aus eigener Erfahrung bekannt vor?

In wenigen Tagen steht ein wichtiges Ereignis auf dem Programm: der 9. Astro-nomietag, zu dem die VdS für den 9. April 2011 aufruft. Beteiligen auch Sie sich an diesem Tag und laden Sie ihre Freunde, Nachbarn und Bekannte zu einem astronomischen "Spaziergang" am Himmel, im Planetarium oder zu einer Volks-sternwarte ein. Einen Überblick über die Veranstaltungsorte finden Sie unter www.astronomietag.de mit über 100 Anmeldungen für den 9. April. Im letzten Jahr beteiligten sich weit über 30.000 Menschen an den Angeboten der Sternfreunde, Volkssternwarten und Planetarien. Hoffen wir auf einen klaren Himmel und viele Menschen, die an diesem Tag und/oder in der Nacht astronomisch "aktiv" werden.

Gleich zwei weitere in der Astro-Szene wichtige Termine möchten wir Ihnen empfehlen: Am 7. Mai fndet in Essen der beliebte ATT statt, in diesem Jahr zum 26. Mal, zu dem die Veranstalter aufmerksam machen und alle Interessierte einladen. Und am 10. September gibt es in Villingen-Schwenningen die 6. Astronomie-Messe (AME) in Verbindung mit der 30. VdS- Tagung. In diesem Rahmen laden wir Sie ganz herzlich zur 30. Mitgliederversammlung unserer Vereinigung am späten Nachmittag im benachbarten Bad Dürrheim ein. Nehmen Sie teil an diesem Wochenende - eine tolle Messe mit allen namhaften Astro-Herstellern und Händlern, mit sich präsentierenden Volkssternwarten und astronomischen Vereinen, mit spannenden Vorträgen. Kommen Sie zur Mitgliederversammlung - bestimmen Sie die Geschicke unserer Vereinigung mit, informieren Sie sich aus erster Hand. Die Aktiven der VdS sind "zum Anfassen" da.

Wir wünschen Ihnen interessante Stunden und Spaß beim Studium dieser Ausgabe. Dazu viele klare Nächte am Fernrohr und intensive Freude bei der Beschäftigung mit der praktischen Astronomie! Ihr 

Werner E. Celnik    Otto Guthier

Inhaltsverzeichnis:

folgt in Kürze


Aktuelle Ausgabe

VdS-Journal 2/2017 (Nr. 61)

Die neueste Ausgabe des VdS Journals für Astronomie. Mitglieder der VdS erhalten das VdS Journal für Astronomie im Rahmen ihrer Mitgliedschaft. Es erscheint mit vier Ausgaben im Jahr.