VdS Fachgruppe Veränderliche

Die Fachgruppe "Veränderliche Sterne" unterstützt Amateure bei der Beobachtung Veränderlicher Sterne und regt sie zum Beobachten an.

Dabei greift sie hauptsächlich auf die Arbeit der Bundesdeutschen Arbeitsgemeinschaft für Veränderliche Sterne e.V. (BAV) zurück. Eine Mitgliedschaft in diesem Verein ist zur Mitarbeit in der Fachgruppe nicht nötig, aber erwünscht.

Es gibt unglaublich viele verschiedene veränderliche Sterne. Sie können pulsieren, sich gegenseitig verdecken, plötzliche und unerwartete Helligkeitsausbrüche zeigen oder explodieren. Egal welche Typen von Veränderlichen man anschaut, sie alle verändern in kurzen oder längeren Abständen in starker oder schwacher Weise ihre Helligkeit. "Der Sternpunkt lebt" könnte man sagen.

Eine Beobachtungsreihe, die sich über einen längeren Zeitraum erstreckt, ist von großem wissenschaftlichen Wert, denn sie lässt Rückschlüsse auf die physikalische Eigenschaft der Veränderlichen Sterne zu. Selbst mit einfachster Ausrüstung kann man Veränderliche beobachten. Die Beobachtungen der BAV-Mitglieder werden regelmäßig veröffentlicht und stehen damit den Fachastronomen zur Verfügung.

Das BAV-Beobachtungsprogramm umfasst alle Typen Veränderlicher Sterne und enthält Sterne für alle Instrumente, mit denen Amateure ausgestattet sind: für den Feldstecher und ein kleines Fernrohr bis hin zum größeren Fernrohr und ggf. mit CCD-Kameras oder Digicam bzw. digitale Spiegelreflex-Kameras. Sie können mit unserer Unterstützung viele Sterne beobachten:

  • Mirasterne und Halb- und Unregelmäßige
  • Eruptive Veränderliche und Novae
  • Bedeckungsveränderliche
  • und RR Lyrae Sterne und Cepheiden

Für alle Sterne sind Umgebungskarten vorhanden, die zum Großteil kostenfrei auf der Website der BAV (www.bav-astro.eu) geladen werden können. Vorhersagen für alle regelmäßigen Erscheinungen eines Jahres enthält das BAV Circular. Zusätzlich gibt es den vierteljährlich erscheinenden BAV Rundbrief mit Beobachtungshinweisen (ca. 200 Seiten/Jahr) und die BAV Mitteilungen mit den Beobachtungsergebnissen.

Für den Beginner gibt es eine "BAV Einführung in die visuelle und CCD-Beobachtung Veränderlicher Sterne" (kostenpflichtig). Weitere Hilfsmittel stehen zur Verfügung.

Wir haben Ansprechpartner für die Beobachtung der einzelnen genannten Sterntypen, aber auch für die Fragen der Art der Beobachtung und der dafür notwendigen instrumentellen Ausstattung.

Sie können einen Anfang wagen: Gern senden wir Ihnen eine umfassendere Beschreibung der Mitarbeitsmöglichkeiten, die hier nur sehr kurzgefasst aufgezeigt werden konnten.