VdS Fachgruppe Geschichte der Astronomie

Die Geschichte der Astronomie ist ein ungewöhnlich reichhaltiges Fachgebiet, denn sie umfasst die gesamte Breite der astronomischen Disziplinen in ihrer zeitlichen Entwicklung. So hat nahezu jedes astronomische Objekt eine Geschichte zu erzählen: von Personen, Instrumenten und dem Weltbild der Epoche. Entdeckungen und Entdecker faszinieren seit jeher den Wissenschaftler - aber auch den Amateur. So erklärt sich die große Beliebtheit der"Geschichte der Astronomie". Es gibt nichts unterhaltsameres als über Personalia zu lesen - harten astrophysikalischen Stoff findet man überall genug! Natürlich ist die Astronomiegeschichte auch ein ernsthaftes wissenschaftliches Fachgebiet.

Uns geht es aber hier im Amateurbereich auch um "Geschichten".

Die heutige VdS-Fachgruppe "Geschichte der Astronomie" entstand im Jahr 2003. Bereits im Folgejahr konnte die erste Fachtagung in Göttingen veranstaltet werden. Seitdem wechselt der Tagungsort und in diesem Jahr
(2011) findet die 8. Tagung in Nürnberg statt.

Die Fachgruppe bietet:

  • jährliche Fachtagung
  • Mailingliste
  • Rubrik "Geschichte" im VdS-Journal für Astronomie: Hier können Ihre Arbeiten erscheinen!
  • Tipps für Bibliotheken, Literatur und Reisen (Observatorien, historische Orte)
  • Betreuung von Projekten
  • Links und Kontakte zu wichtigen Institutionen, Personen und deren Arbeiten
  • Hinweise zu Veranstaltungen

Jeder, der sich beteiligen möchte, ist herzlich eingeladen. Ihr Beitrag ist erwünscht! Er muß nicht auf jahrelanger wissenschaftlicher Recherche beruhen ‑ auch einfache Themen sind willkommen. Wer aber systematisch arbeiten möchte, kann z.B. in seiner unmittelbaren Umgebung anfangen.

Sie werden überrascht sein, was sich alles zu astronomischen Ereignissen oder Personen in Archiven und Bibliotheken finden lässt. Die Wissenschaft ist bei den vielen Details überfordert und hier kann der Amateur wichtige Beiträge leisten.

Und überdies: Die Astronomiegeschichte ist ein wetterunabhängiges Hobby!