VdS Fachgruppe Deep Sky

Was ist "Deep-Sky"?

Als "Deep-Sky-Objekt" werden im allgemeinen Objekte bezeichnet, die sich außerhalb des Sonnensystems befinden. Dazu gehören sowohl Sternhaufen und Gasnebel als auch Galaxien und Doppelsterne. Das Ziel der Beobachter der VdS-Fachgruppe "Visuelle Deep-Sky-Beobachtung", kurz "FG Deep-Sky", ist es nun, diese genannten Objekte mit dem Fernrohr visuell zu beobachten.

Für Anfänger stellt die Fachgruppe das zehnseitige "INFOBLATT zur Technik und Praxis der visuellen Deep-Sky-Beobachtung" zur Verfügung, das gegen eine 1,44 EUR-Briefmarke bei der rechts angegebenen Adresse angefordert werden kann.

Deep-Sky beginnt mit dem bloßen Auge. Das sollte allen klar sein, die meinen, Deep-Sky-Beobachtung sei nur mit Öffnungen ab 20 cm möglich. Jedes auch noch so kleine Fernrohr hat seinen Himmel!