Service der Fachgruppe: das Zirkular

 

Für alle Sternfreunde, die sich für das Programmieren interessieren, vielleicht sogar früher selbst programmiert haben oder sich einfach nur ganz allgemein über Algorithmen der Astronomie informieren möchten, bietet unsere Fachgruppe einen besonderen Service an. In einem E-Mail-Zirkular werden in loser Folge vielfältige Themen aus allen Bereichen der rechnenden Astronomie vorgestellt. Das Zirkular erscheint ca. alle vier bis sechs Wochen und bietet ein allgemeinverständlich aufbereitetes Thema aus den Bereichen Programmierung, Himmelsmechanik, Astrooptik, Rechenverfahren, Numerik und Astrosoftware. Wir hoffen, daß für jeden Geschmack und Anspruch etwas dabei ist.

Beispielthemen der bisherigen Ausgaben:

  • Kimmtiefe - höhenanhängige Horizontabsenkung und Sichtweiten
  • Scilab – ein Mathematikpaket für den Einsatz in der rechnenden Astronomie
  • Das Halley-Verfahren zur numerischen Bestimmung von Nullstellen
  • Die Dispersion des Glases – wellenlängenabhängiger Brechungsindex
  • Geostationäre Satelliten, Tool zur Berechnung und ihre Beobachtung
  • Paralleles Programmieren & Algorithmen im Wettbewerb

und vieles mehr.

Das E-Mail-Zirkular ist völlig unverbindlich und steht allen interessierten Amateurastronomen offen. Für den Bezug des Zirkulars können Sie gern auf unserer Homepage die Seite zur Registrierung besuchen.

Die bisherigen Ausgabe des Zirkulars finden Sie hier.