Willkommen bei der VdS!

Die Vereinigung der Sternfreunde e.V. ist der größte überregionale Verein von Amateur-Astronomen im deutschsprachigen Raum. Wir informieren Sie über aktuelle astronomische Ereignisse sowie Neuigkeiten aus der Amateurastronomie-Szene und aus dem Verein.

Aktuelles

Sternschnuppen im Anflug?


Mitte November tritt wieder der Meteorstrom der Leoniden in Aktion. Ein großes Schauspiel ist nicht zu erwarten, aber es stört kein Mondlicht und die Profis weisen auf mögliche Überraschungen hin. Die Sternschnuppen der Leoniden werden von Resten des Kometen 55P/Tempel-Tuttle verursacht. Alljährlich Mitte November kreuzt die Erde dessen Bahn, aber nur alle 33 Jahre Jahre kommt es zu einem regelrechten Sternschnuppenschauer. Wie sieht es in diesem Jahr damit aus?

 [Mehr]


Das war die VdS-Tagung in Heidelberg


Vom 20. bis 22. Oktober war die Vereinigung der Sternfreunde zu Gast im Haus der Astronomie in Heidelberg. Wir blicken auf ein ereignisreiches Wochenende mit Filmen, Vorträgen, Führungen und der Mitgliederversammlung zurück. Die Universitätsstadt Heidelberg ist eines der Astronomie-Zentren in Deutschland. Hier liegen die historische Landessternwarte, das Max-Planck-Institut für Astronomie und das Haus der Astronomie nur wenige Schritte voneinander entfernt.

 [Mehr]


Bochumer Herbsttagung am 11. November in neuem Raum


Peter Riepe und das BoHeTa-Team laden ganz herzlich zur diesjährigen Bochumer Herbsttagung ein. Sie beginnt am 11. November um 10 Uhr und bietet ein Programm mit abwechslungsreichen Vorträgen von Amateuren für Amateure. Zusätzlich gibt es den Reiff-Vortrag zur Förderung der Zusammenarbeit von Fach- und Amateurastronomen. Achtung: die Tagung findet dieses Jahr in einem anderen Hörsaal statt: H-NB 10 der naturwissenschaftlichen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum. Mehr unter www.boheta.de

 [Mehr]


Perseiden-Maximum 2017 mit Mondbegleitung


Die Perseiden gehören zu den prominentesten Vertretern der Meteorströme. 2017 wird das Maximum in der Nacht vom 12. auf den 13. August erwartet. Am 7. August war aber Vollmond und am 12. August geht der Mond bereits kurz nach 23 Uhr auf. Mit 80 % Beleuchtung der uns zugewandten Seite erhellt er den Himmel dann merklich. Damit überstrahlt das Mondlicht in diesem Jahr voraussichtlich viele kleinere Meteore des Perseidenstroms.

 [Mehr]


Partielle Mondfinsternis am 7. August 2017


Wenn der Mond am Abend des 7. August gegen 20:50 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit (MESZ) gerade aufgeht, ist die partielle Mondfinsternis schon im vollen Gang. Auffällig ist eine Seite deutlich verdunkelt. Auf der einen Seite heißt das zwar, dass wir im deutschsprachigen Raum nicht die gesamte Finsternis verfolgen können. Auf der anderen Seite können wir bei klarer Sicht den teilverfinsterten Mond beim Aufgang neben irdischen Objekten sehen oder fotografisch in Szene setzen. Eine seltene Gelegenheit.

 [Mehr]


Einladung zum 1. Süddeutschen Sternwartentreffen


Wir dürfen euch herzlich zum ersten Südddeutschen Sternwartentreffen am 5. August 2017 in der Bayerischen Volksternwarte Neumarkt in der Oberpfalz einladen. Im Rahmen der VdS-Fachgruppe Astronomische Vereinigungen möchten wir ein Treffen der Sternwarten, Vereine und Stammtische etablieren. Damit möchten wir eine weitere Vernetzung fördern, um gemeinsam Erfahrungen auszutauschen.

 [Mehr]


SONNE-Tagung im Juni: "Die Praxis der Sonnenbeobachtung"


Wir wollen neue Wege gehen, auf der SONNE-Tagung vom 23. bis 25. Juni in Hamburg. Die Amateur-Sonnenbeobachtung steht vor einem Umbruch. Er wird ausgelöst durch die SunMap-Software, mit der wir einfach, schnell und präzise Positionen, Flächen und vieles mehr auf der Sonne messen können. Neue Möglichkeiten und „Unmögliches“ erschließen sich für uns.

 [Mehr]


Astronomietag am 25. März: Freier Blick auf die Sonnenbahn


In fast allen Regionen Deutschlands und der Schweiz spielte beim Astronomietag am 25. März das Wetter mit und neben Aktionen und Vorträgen konnten die Besucher Planeten, Sternhaufen und Nebel "live" mit Fernglas und Teleskop anvisieren.

 [Mehr]


Programm der Würzburger Frühjahrstagung am 11. März 2017


Das Tagungsprogramm der 41. Würzburger Frühjahrstagung der VdS am 11. März 2017 steht. Tagungsort ist wieder das Friedrich-Koenig-Gymnasium (Friedrichstraße 22, 97082 Würzburg). Die Zusammenarbeit mit der Schule hat sich für die Tagung als wertvoll erwiesen und ein engagiertes Team wird vor Ort wieder für einen reibungslosen organisatorischen Ablauf rund um das Vortragsprogramm sorgen.

 [Mehr]


Mondfinsternis am 10./11.Februar: Im Halbschatten


in der Nacht vom 10. auf den 11. Februar läuft der Mond durch den Halbschatten der Erde. Der Mond dringt an diesem Tag vollständig in den Halbschatten ein, den Kernschatten berührt der Mond dieses Mal aber nicht. Dennoch lohnt sich - einen klaren Himmel vorausgesetzt durchaus ein Blick auf den Erdtrabanten im ungewohnten Licht. Extra aufstehen oder wachbleiben muss man wegen einer Halbschattenfinsternis aber nicht unbedingt.

 [Mehr]


zum Archiv »

Über die VdS

Die Vereinigung der Sternfreunde e.V. ist mit über 4000 Mitgliedern der größte überregionale Verein von Amateur-Astronomen im deutschsprachigen Raum. Zu den Mitgliedern zählen Hobby- und Fachastronomen, Volkssternwarten, Schulsternwarten, Planetarien, astronomische Vereine und Arbeitsgemeinschaften.

Hier finden sich sowohl Liebhaber-Astronomen als auch engagierte Sternfreunde zusammen, um ihrem gemeinsamen Hobby, der Astronomie, nachzugehen. Die VdS widmet sich der Pflege und Förderung der Amateur-Astronomie, durch die Beratung und Unterstützung der amateurastronomischen Tätigkeit, Förderung der astronomischen Volksbildung sowie der Vermittlung zwischen Fachastronomie und Öffentlichkeit

Wegen der Förderung der Volksbildung ist unsere Vereinigung als gemeinnützig anerkannt und wird von ehrenamtlich tätigen aktiven Hobby-Astronomen geführt.

Wir informieren Sie auf dieser Website über aktuelle astronomische Ereignisse, Neues aus der Amateurastronomie-Szene und aus dem Verein.

Aktuell am Himmel

Aktuelle Mondphase
(Quelle USNO)

Himmelsvorschau

 

13.11.2017 07:00
Venus (-3,9 mag) 17’ N Jupiter (-1,7 mag), um 9:23 Abst. 15,6’

13.11.2017 23:00
Kleinplanet (7) Iris (7,2 mag) 18’ SO g Ari (4,5 mag), s.a. am 14.

15.11.2017 05:00
Mond 2,9° N Mars (1,8 mag)

16.11.2017 06:30
Planetenkette Morgenhimmel: Venus, Jupiter, Mond, Spica, Mars

16.11.2017 19:43
b Per (Algol) Min., 3,4 mag, Abstieg v. 2,1 mag in rd. 3 Std.

Möchten Sie mehr über die VdS erfahren?

Nutzen Sie unsere Infobroschüre "Erlebnis Astronomie" mit Informationen über die VdS und ihre Fachgruppen. Sie können die Infobroschüre direkt hier als PDF-Datei laden (2 MByte) oder schriftlich bei der VdS-Geschäftsstelle anfordern.