Willkommen bei der VdS!

Die Vereinigung der Sternfreunde e.V. ist der größte überregionale Verein von Amateur-Astronomen im deutschsprachigen Raum. Wir informieren Sie über aktuelle astronomische Ereignisse sowie Neuigkeiten aus der Amateurastronomie-Szene und aus dem Verein.

Aktuelles

Perseiden-Maximum zu Neumond


Die Perseiden gehören zu den prominentesten Vertretern der Meteorströme. In diesem Jahr wird das Maximum am 13. August erwartet, einen Tag vor Neumond, sodass auch die weniger hellen Meteore nicht vom Mondlicht überstahlt werden. Meteore der Perseiden werden zwischen dem 17. Juli und dem 24. August erwartet, die Rate um das Maximum herum sollte aber merklich ansteigen. Wie stark, das lässt sich wie so oft bei Naturbeobachtungen nicht genau vorhersagen - und das macht ja auch ein wenig den Reiz aus.

 [Mehr]


Spendenaktion: Astronomische Gesellschaft Orion Bad Homburg unterstützen


Die Astronomische Gesellschaft Orion Bad Homburg hat bei der Nassauischen Sparkasse ein Projekt zum Thema Astrofotografie eingereicht. Mit der Prämie von 1000,- EUR möchte die AG Orion die CCD-Astrofotografie mit dem Teleskop als neues Arbeitsgebiet erschließen. Die AG Orion möchte mit dieser Kamera nicht nur schöne Bilder machen und diese der Öffentlichkeit präsentieren, sondern gerne auch die Jugend für die Astronomie und Naturwissenschaften mit kleinen Forschungsprojekten begeistern.

 [Mehr]


Zwei Sternbedeckungen durch Asteroiden am 23. Mai


Doppelereignis am Samstag, den 23. Mai: An diesem Tag werden mit (58) Concordia und (656) Beagle gleich zwei Kleinplaneten in einer Nacht im Abstand von nur 19 Minuten Sterne im Sternbild Löwe bedecken. Dabei überschneiden sich die von Nordwest nach Südost verlaufenden Finsternispfade teilweise, sodass man von einem Ort aus in einer einzigen Nacht gleich zwei Bedeckungen beobachten kann. Das hat Seltenheitswert.

 [Mehr]


Spektroskopiepreis Nachwuchsförderung ausgelobt


Die VdS-Fachgruppe Spektroskopie lobt einen jährlichen Förderpreis im Bereich Spektroskopie für Schülerinnen und Schüler aus. Der Preis beinhaltet ein Preisgeld von 1.500,00 EUR sowie einen Reisekostenzuschuss von bis und 500,00 EUR für die Reise zur Preisverleihung und ggf. für die Teilnahme an der Jahreskonferenz der Fachgruppe "Aspekt" gemäß den Vergabebedingungen.

 [Mehr]


Sonnenfinsternis im deutschsprachigen Raum bei bester Sicht


Mit Ausnahme des Nordwestens, wo sich hartnäckig eine Hochnebeldecke hielt, war die partielle Sonnenfinsternis am 20. März am Astronomietag im deutschsprachigen Raum bestens zu verfolgen. Viele Sternfreunde hatten zum Auftakt der Astronomietage zu diesem Schattenspiel eingeladen. Wir wollen hier einige Bilder des Tages zusammentragen und bitten um Einsendungen.

 [Mehr]


Sonnenfinsternis am 20. März - Vorschau im Film per Simulation


Ein Simulationsfilm zeigt den Verlauf der Finsternis. Die partielle Sonnenfinsternis beginnt am Freitag, den 20. März um ca. 09:30 Uhr, kurz nach 10:30 Uhr wird die maximale Bedeckung der Sonne durch den Mond erreicht, je weiter nördlich der Beobachtungsort liegt, desto höher der Grad der Bedeckung. Kurz vor 12 Uhr ist die Finsternis beendet, der Mond steht dann nicht mehr vor der Sonnenscheibe.

 [Mehr]


Helle Feuerkugel über Süddeutschland und der Schweiz


Am Sonntag Abend (15. März 2015) gegen 20:48 MEZ leuchtete über Süddeutschland und der Schweiz eine helle Feuerkugel auf, die von Nord nach Süd flog. Nach einer ersten Analyse begann die Bahn in der Nähe von Stuttgart, führte über den Bodensee und endete über der Schweiz. Da mehrere Beobachter einige Minuten nach der Feuerkugel Geräusche wahrgenommen haben stehen die Chancen gut, dass es in der Schweiz tatsächlich zu einem seltenen Meteoritenfall gekommen ist. Genauere Auswertungen sind in den kommenden Tagen und Wochen zu erwarten.

 [Mehr]


Neue Pfadvorhersage für die Sternbedeckung durch (216) Kleopatra am 12. März 2015


In der Nacht vom 11. auf den 12. März bedeckt der Asteroid (216) Kleopatra den Stern HIP 54599 (8 mag) im Sternbild Crater. Dabei nimmt die kombinierte Helligkeit von Stern und Asteroid um 3,9 mag auf etwa 11,9 mag ab. Steve Preston errechnete in seiner letzten Vorhersage einen fast 240 km breiten Pfad und hat dabei für den Durchmesser von (216) Kleopatra einen Durchschnittswert von 122 km angenommen. Der Schatten von (216) Kleopatra berührt im deutschsprachigen Raum den Westen Österreichs und die östliche Schweiz und den Westen Deutschlands. Er wandert von Südost nach Nordwest.

 [Mehr]


Würzburger Frühjahrstagung: Erfreuliche Resonanz, viel Diskussionsstoff


Auf erfreulich große Resonanz stieß die diesjährige Würzburger Frühjahrstagung. Am 7. März war die VdS zu Gast am Würzburger Friedrich-Koenig-Gymnsium und für die über 100 Teilnehmer mussten im Vortragsraum teilweise zusätzlich Stühle bereitgestellt werden. Unter anderem lockte der Vortrag zu den ersten Ergebnissen der Rosetta/Philae-Mission von Harald Krüger vom Max Planck Institut für Sonnensystemforschung in Göttingen.

 [Mehr]


Programm der Würzburger Frühjahrstagung am 7. März 2015


Das Tagungsprogramm der 39. Würzburger Frühjahrstagung der VdS am 7. März 2015 steht fest. Tagungsort ist wieder das Friedrich-Koenig-Gymnasium. Die Zusammenarbeit mit der Schule hat sich für die Tagung als sehr wertvoll erwiesen und ein engagiertes Team wird vor Ort wieder für einen reibungslosen organisatorischen Ablauf rund um das vielseitige Vortragsprogramm sorgen.

 [Mehr]


zum Archiv »

Über die VdS

Die Vereinigung der Sternfreunde e.V. ist mit über 4000 Mitgliedern der größte überregionale Verein von Amateur-Astronomen im deutschsprachigen Raum. Zu den Mitgliedern zählen Hobby- und Fachastronomen, Volkssternwarten, Schulsternwarten, Planetarien, astronomische Vereine und Arbeitsgemeinschaften.

Hier finden sich sowohl Liebhaber-Astronomen als auch engagierte Sternfreunde zusammen, um ihrem gemeinsamen Hobby, der Astronomie, nachzugehen. Die VdS widmet sich der Pflege und Förderung der Amateur-Astronomie, durch die Beratung und Unterstützung der amateurastronomischen Tätigkeit, Förderung der astronomischen Volksbildung sowie der Vermittlung zwischen Fachastronomie und Öffentlichkeit

Wegen der Förderung der Volksbildung ist unsere Vereinigung als gemeinnützig anerkannt und wird von ehrenamtlich tätigen aktiven Hobby-Astronomen geführt.

Wir informieren Sie auf dieser Website über aktuelle astronomische Ereignisse, Neues aus der Amateurastronomie-Szene und aus dem Verein.

Aktuell am Himmel

Aktuelle Mondphase
(Quelle USNO)

Himmelsvorschau

 

31.08.2015
Maximum Meteorstrom der Alpha Aurigiden, 65 km/s

01.09.2015 04:30
Venus (-4,6 mag, Phase 9%, 52") am Morgenhimmel, O-Horizont

01.09.2015 05:00
Neptun (7,8 mag, 2,4") in Opposition zur Sonne

02.09.2015 22:41
streifende Sternbedeckung durch den Mond, VW Arietis (6,7 mag), Pfadverlauf ca. Basel/CH – Ulm – Ziertheim - Prag/CZ

04.09.2015
Merkur in größter Elongation Ost, jedoch keine Merkursichtbarkeit

Möchten Sie mehr über die VdS erfahren?

Nutzen Sie unsere Infobroschüre "Erlebnis Astronomie" mit Informationen über die VdS und ihre Fachgruppen. Sie können die Infobroschüre direkt hier als PDF-Datei laden (2 MByte) oder schriftlich bei der VdS-Geschäftsstelle anfordern.